Startseite

Fahrplanverfahren 2019

Sehr geehrte Damen und Herren Forderung der Grünen Wohlen Zur Steigerung der Attraktivität des öffentlichen Fernverkehrs in die Zentral- und Südschweiz, sollen mit dem Fahrplanwechsel vom Dezember 2018 die Interregio-Züge 3091 und 3094 in Wohlen AG anhalten, so dass vom Freiamt wenigstens an den Wochenenden wieder eine schnelle Verbindung Richtung Zentral- und Südschweiz existiert. Begründung […] » Weiterlesen

Ja zum neuen Bahnhof

Am 10. Juni stehen die nächsten Abstimmungen an. Neben zwei eidgenössischen Vorlagen entscheidet Wohlen auch über den Kredit zur Neugestaltung des Bushofes und des Bahnhofplatzes. Die Grünen Wohlen empfehlen ein deutliches Ja. Abgesehen von der Tatsache, dass im Rahmen der notwendigen Anpassungen an das Behindertengleichstellungsgesetz und anfallendem Sanierungsbedarf ohnehin nicht aufzuschiebende Arbeiten an der Infrastruktur […] » Weiterlesen

Erfolgreicher Naturmärt und Wildblumenmarkt mit neuen Attraktionen

Bereits gehört der diesjährige Wohler Naturmärt der Vergangenheit an. Auch dieses Jahr konnten die Organisierenden der Grünen Wohlen und vom Vogel- und Naturschutzverein Wohlen ein gutes und umfangreiches Angebot für die Besucherinnen und Besucher auf die Beine stellen. Im Zentrum stand dieses Jahr das Projekt “Natur findet Stadt” welches vorgestellt und von Fachpersonen erläutert und […] » Weiterlesen

Stellungnahme zur Teilrevision der Kernenergieverordnung

Sehr geehrte Frau Bundesrätin Leuthard Im Rahmen der öffentlichen Vernehmlassung zur Teilrevision der Kernenergieverordnung möchten wir Stellung beziehen. Nach dem Reaktorunfall von Fukushima beschloss der Bundesrat 2011 schrittweise aus der Kernenergie auszusteigen. Die bestehenden Kernkraftwerke dürfen in Betrieb bleiben, solange sie sicher sind. Sie dürfen nach ihrer Abschaltung aber nicht ersetzt werden. Die mit der […] » Weiterlesen

GV vom 15. März 2018

Zum Schluss gab es einen hervorragenden Apero aus der Kulturbeiz Küche. Herzlichen Dank und Gratulation an die Crew der KuBei! Hier zuerst der Kurz-Bericht! Zu Beginn durften die Mitglieder ein Input Referat zum Thema «Natur findet Stadt» anhören. Andrea Fuchs und Roger Isler erläuterten das Programm, die Hintergründe und das Zustandekommen sowie die aktuelle Planung […] » Weiterlesen

Gemeindeeigenes Land im Baurecht vergeben – Postulat eingereicht

Die einwohnerrätliche Fraktion der Grünen verlangt in einem Postulat, dass gemeindeeigenes Bauland nach Möglichkeit nur im Baurecht abgegeben wird. Anstelle des Verkaufs sollte Wohlen die Chancen des Baurechts nützen und alle grösseren zusammenhängenden Bauareale in Gemeindeeigentum nur noch im Baurecht abgeben. Damit können die Flächen auch vor unerwünschter Spekulation geschützt werden. Mit gemeindeeigenem Land im […] » Weiterlesen

Herzlichen Dank!

Die Grünen Wohlen sind mit einem starken 9-er Team, das über ein breites Spektrum an Interessen, Kompetenzen und Wissen verfügt, zu den Einwohnerratswahlen angetreten. Neben den zwei engagierten Bisherigen, Anna Keller und Magdalena Küng, hat auch Franziska Matter den Sprung ins Parlament geschafft. Wir freuen uns über soviel Frauenpower, gratulieren den Gewählten und wünschen ihnen […] » Weiterlesen

Einladung zum frischen Wahlapéro der Grünen Wohlen

Die Grünen Wohlen, die mit ihrer Liste 5 unter dem Motto “Lieber frischen Wind als dicke Luft” zu den Einwohnerratswahlen angetreten sind, treffen sich zum gemütlichen Wahlabschluss am kommenden Sonntag ab 17 Uhr wie gewohnt im 1. Stock in der Kulturbeiz. Natürlich gilt die Hoffnung, dass sich möglichst viele Wohlerinnen und Wohler für den frischen […] » Weiterlesen

Grünes „Nein“ zur Oase Isler-Areal

Der Vorstand der Grünen hat sich entschlossen, die Einwohnerratsfraktion zu unterstützen und sich gegen die Initiative: "Oase Isler-Areal" auszusprechen. Das Jacob Isler Areal hat eine längere Geschichte, seit die Gemeinde es gekauft hat. Für das Areal gibt es einen demokratisch erarbeiteten Gestaltungsplan, der in einem breit angelegten Mitwirkungsverfahren erarbeitet und beschlossen wurde. Der soll jetzt, […] » Weiterlesen